Alufelgenreparatur in Halle Saale und Merseburg

Sind Ihre Alufelgen nicht mehr so schön wie am Anfang? Bordsteinschäden, Kratzer im Lack oder hat das winterliche Streusalz schon am Alu genagt? Bringen Sie uns Ihre Alufelgen und wir schleifen die Schäden weg und lackieren und polieren sie wieder wie neu. Wir halten uns dabei an die strengen Vorgaben der Hersteller der Alufelgen, damit sie bei der nächsten Hauptuntersuchung keine Probleme bekommen.

Warum Alufelgen reparieren?

Kratzer können sich zu Rissen weiter entwickeln und verkürzen damit die Lebensdauer der Alufelgen. Zerkratzte Alufelgen senken den Wiederverkaufswert des Fahrzeugs, auch am Leasingende.

Was kann man bei Alufelgen reparieren?

Bis 1 Millimeter Tiefe können alle Beschädigungen heraus geschliffen werden und dann lackiert und oder poliert werden.

Was darf nicht repariert werden an Alufelgen?

Die Hersteller untersagen die Bearbeitung der Alufelgen mit thermischen Verfahren wie Schweißen und spanabhebenden Verfahren wie Drehen und Fräsen. Wer sich nicht daran hält, riskiert den Verlust der Betriebserlaubnis und damit ist die nächste Hauptuntersuchung Endstation. Schäden über einen Millimeter Tiefe haben das Material zu sehr angegriffen und dürfen aus sicherheitsgründen nicht repariert werden.

Was kostet Alufelgen reparieren?

Eine durchschnittliche Alufelgenreparatur dauert mindestens eine Stunde und je nach Felgengröße werden unterschiedlich viel Schleifmittel, Pulver und Lack verbraucht. Ein genaues Angebot kann bei Besichtigung der Alufelgen und des Schadenumfangs gemacht werden.